Über rote Ampel gefahren – was passiert jetzt?

Bei einem Rotlichtverstoß wird immer unterschieden, ob die überfahrene Ampel kürzer oder länger als eine Sekunde rot war. Wer eine rote Ampel überfährt, die unter einer Sekunde rot war, muss mit 90 Euro Bußgeld und 1 Punkt in Flensburg rechnen. Werden dabei Fußgänger oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, sind 200 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot fällig. Wird sogar ein Verkehrsunfall mit Sachbeschädigung ausgelöst, erhöht sich die Strafe auf 240 Euro, 2 Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.
 
Bildquelle: Pixabay
Alle Artikel anzeigen - hier klicken!

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Anfahrt