Wärme durch Tauschen: So funktioniert es

Wie der Name schon verrät, tauscht dein Wärmetauscher die erzeugte Wärme mit einem anderen Bauteil aus und leitet sie bei Bedarf in den Innenraum.
Hierfür nimmt das Kühlwasser die Abwärme deines laufenden Motors auf und gibt sie an diesen Wärmeüberträger ab.
Dies sorgt aber nicht nur dafür, dass du beim Fahren nicht frierst: Du fährst mit einem funktionierenden Teil auch sicherer, da er z.B. gegen beschlagene Scheiben im Winter hilft.
 
 
Falls sich bei dir also ein Defekt bemerkbar macht, wie ein stets kalter Luftstrom aus der Lüftung, weißer Nebel oder ein feuchter Fußraum, kannst du dich an uns wenden, wir schaffen dieses Problem für dich aus der Welt.
Bildquelle: Pexels
 
Alle Artikel anzeigen - hier klicken!

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Anfahrt